Als Favorit hinzufügen
 

Betriebsoptimierung

Frankfurt am Main (BäderBetriebe Frankfurt GmbH)
  • Im Rahmen eines umfassenden Entwicklungskonzeptes wird eine zukunftsfähige Bäderlandschaft für die Stadt Frankfurt am Main und das Rhein-Main-Gebiet entwickelt. Im Mittelpunkt stehen dabei die Neubauten von zwei Freizeitbädern (Rebstockbad und Panoramabad Bornheim) und eine markt- und nachfragegerechte Positionierung der einzelnen Standorte der Frei-, Hallen- und Freizeitbäder der BBF GmbH. (2015/16)

 

Lohengrintherme Bayreuth (Bayreuther Verkehrs- und Bäder GmbH)
  • Gutachten zur Optimierung der Lohengrintherme Bayreuth hinsichtlich Angebotsgestaltung und Profil, unter Einbeziehung der Potentiale aus einer themengerechte Entwicklung des Umfeldes. Die Studie ist Basis zur Vermarktung des Areals. (2015)

 

Cottbus (Lagune Cottbus GmbH)
  • Optimierungs- und Neupositionierungsgutachten für die Lagune Cottbus. Aufzeigen von Optimierungs- und Attraktivierungsmöglichkeiten sowie der markgerechten Ausrichtung im Zuge der Generalsanierung, mit Fokus auf den Sauna und Erlebnisbadbereich. (2014)

 

Münster (Stadt Münster)
  • Entwicklung und Überprüfung von Modellen zur Optimierung der Betreibung/Betriebsführerschaft der städtischen Bäder. Dabei erfolgte ein Abgleich der hieraus im status quo generierbaren Potentiale mit denen im Falle einer Übertragung an die Stadtwerke. (2014)

 

Frankfurt am Main (Bäderbetriebe Frankfurt GmbH)
  • Gutachten zur Optimierung des Personaleinsatzes in der Becken- und Wasseraufsicht der BäderBetriebe Frankfurt GmbH.

 
Frankfurt am Main (Bäderbetriebe Frankfurt GmbH)
  • Gutachten zur Betriebsoptimierung der Bäderlandschaft aus dem Bestand. Untersuchung der 14 Bäderstandorte und der Bäderbetriebe hinsichtlich Optimierungspotentialen in Angebotsgestaltung, Positionierung der einzelnen Anlagen und des Gesamtbetriebs, Aufbau- und Ablauforganisation sowie im Marketing. Neben einem pragmatischen Maßnahmenkatalog für den Status quo, entstanden verschiedene Entwicklungszenarien und, daraus abgeleitet, die jeweiligen wirtschaftlichen Auswirkungen auf das Ergebnis der BFF GmbH. (2012) 
 
Städtedreieck am Saalebogen (Stadt Rudolstadt)
  • Optimierungsgutachten für das Bäderangebot in den Städten Rudolstadt, Saalfeld und Bad Blankenburg. Situationsanalyse, SWOT-Analyse, Evaluation von Entwicklungschancen sowie Verlagerungs- und Kooperationspotentialen. Erarbeitung eines Maßnahmenkataloges. (2011)

 

Stuttgart (Landeshauptstadt Stuttgart)
  • Optimierung des Eigenbetriebes Bäder: Evaluierung aller Mineral-, Hallen- und Freibäder und der Verwaltung der Bäderbetriebe Stuttgart. Vor-Ort-Terminen, Interviews, Kennzahlenanalysen, Benchmark und Konkurrenzentwicklungsanalyse. Empfehlungen zur Neupositionierung der Bäder, zu Standortfragen, zum Marketing und vor allem zur Betriebsorganisation. (2011)

 

Miltenberg (Oberhavel Holding Besitz- und Verwaltungsgesellschaft mbH)
  • Betriebsoptimierung für das erlebnisorientierte, kulturhistorische Museum Ziegeleipark Miltenberg. Situationsanalyse, SWOT-Analyse, Evaluation von Entwicklungschancen und -riskien. Erarbeitung eines Kataloges mit Sofortmaßnahmen für Angebotsgestaltung, Betriebsorganisation und Marketing. (2010)

 

Stadthagen (Wirtschaftsbetriebe Stadthagen GmbH)
  • Betriebsoptimierungsgutachten der Gastronomie im Tropicana. Optimierung der Angebotsgestaltung, Betriebsabläufe, Kalkulation und Vermarktung in externem/internem Restaurant, Saunarestaurant, Stadthalle und Catering (2010)

 

Erftstadt (Immobilienbetriebe der Stadt Erftstadt)
  • Gutachten zur Optimierung der Erftstadter Bäderlandschaft hinsichtlich Sanierungsbedarf, Entwicklungspotential und Kennziffernanalyse.  Szenarien-Entwicklung inklusive Wirtschatlichkeitsbetrachtung: Fortführung des Status quo/Optimierung im Bestand/Schließungen und Ersatzneubau. (2009)

 

TURM Erlebniscity Oranienburg GmbH (Stadtservice Oranienburg GmbH)
  • Betriebskonzept für eine multifunktionale Veranstaltungshalle (ARENA) für Oranienburg (2008)
  • Konzept zur Betriebsoptimierung der TURM Erlebniscity. (2007)

 

Würzburg
  • Gutachten zur Bädersituation der Stadt Würzburg (2006)
    Studie zur Übernahme der kommunalen Bäder durch die Stadtbau Würzburg GmbH unter Berücksichtigung der Eislaufbahn am Nautiland (2004)
  • Szenarien für eine zukünftige Entwicklung des Freizeitbades NAUTILAND und Maßnahmenkatalog zur Verbesserung der Ist-Situation (1999)
  • Vorschläge zur Betriebsoptimierung der Bäder in der Stadt Würzburg (1998)

   

Bad Driburg
  • Gutachten zur wirtschaftlichen Situation und Betriebsoptimierung der Driburg Therme unter Berücksichtigung der Entwicklungsszenarien (2006)

 

Tegernsee
  • Betriebliches Optimierungskonzept für das Medius Gesundheitszentrum in Tegernsee (2006)
     
Ilmenau
  • Gutachten zur Sommernutzung einer Eissporthalle (2005)

 

Köthen
  • Untersuchung zur Betriebsoptimierung und Erweiterung der "Köthener Badewelt". (2003 / 2004)

 

Belzig (Kur- und Freizeit Belzig GmbH)
  • Gutachten zu Optimierungspotentialen in Angebot, Marketing und Betrieb. (2003)

  

Wittichenau
  • Neustrukturierung und Betriebskonzept für den Ferienpark Knappensee Projektpartner: Reppel+Lorenz (2000 / 2001).  

 

Werdau
  • Mitwirkung am Betriebskonzept (2000) 

 

Bad Düben
  • Optimierung des Betriebskonzeptes Kur- und Freiteittherme und Kurzentrum (1998)

 

Nesselwang
  • Betriebskonzept Freizeitbad ABC (1998)

 

Saarbrücken
  • Mitwirkung des Geschäftsführers an einer Machbarkeitsstudie für ein Freizeitbad und am Szenario "Bäder 2007" für die Landeshauptstadt Saarbrücken (1997)